Freitag, 24. April 2015

Derm Aox Yeux

Es wird Frühling ... Und mit dem Frühling kommen die bösen Pollen, die meine Augen rot und geschwollen machen.

Dabei sind meine Augen eigentlich sowieso immer geschwollen; zumindest Morgens nach dem Aufstehen. Korrekterweise muss ich an dieser Stelle allerdings sagen, meine Augen waren Morgens immer geschwollen.

Ich verwende nämlich seit nun über einem Jahr die Derm Aox Augenpflege von La Roche-Posay.



- La Roche-Posay Derm Aox Augenpflege, aus der Apotheke, ca. 23 € -



Ich kann mir keine bessere Pflege für die empfindliche Augenpartie vorstellen, wenn man täglich mit Schwellungen und Augenschatten zu kämpfen hat.

Sie wirkt außerdem intensiv durchfeuchtend und mildert erste (Feuchtigkeits-) Fältchen. Die Konsistenz ist sehr leicht, mehr Gel als Creme und duftet neutral, meiner Meinung nach eigentlich nach nichts. Das ist bei einer Augenpflege aber auch nicht weiter schlimm.

Ich nehme sie immer Morgens und Abends. Mir reicht sie sogar im Winter. Von der Reichhaltigkeit her ist sie jedoch nichts für jemand, der eine intensive Pflege für die trockene Augenpartie sucht.

Obwohl sie nicht allzu ergiebig ist, komme ich doch recht lange mit ihr aus und man wundert sich, wieviel noch aus diesem kleinen Tübchen rauskommt. Meistens habe ich längst schon eine neue Tube im Schrank und es kommt wochenlang noch etwas aus der fast leeren Tube raus!

Möchte man eine Pflege gegen Fältchen, wäre die Derm Aox nicht unbedingt meine liebste Empfehlung, denn in dieser Hinsicht ist die Wirkung eher gering. Man kann sie aber natürlich auch nur Morgens gegen die Schwellungen nehmen und zur Nacht eine reichhaltigere Pflege mit intensiverer Anti-Aging-Wirkung.



~ laska ~