Sonntag, 30. März 2014

Neue Brilly by DKNY

Dieser Post kommt leider etwas spät, denn meine neue Brille habe ich bereits seit Januar ...









- Brille von DKNY (Gestell + Gläser ca. 200 €) -


Häufig gibt es bei den größeren Brillenketten gute Angebote für hochwertige Gläser. Dann zahlt man, z, B. für die Gläser 150 € und kann sich das Gestell aussuchen. Oder andersrum.

Ich habe seit jeher Kunststoffgläser, weil bei Dioptrien ab - 1,00 abwärts werden Echtglasbrillen viel zu schwer auf der Nase.
Meine neue DKNY hat zusätzlich eine Superentspiegelung, eine Lotusbeschichtung und eine besondere Beschichtung gegen Kratzer.

Die Gläser reinige ich ausschließlich mit diesen Brillenputztüchern, die im Brillenetui mit dabei sind. Ist so eine Art Microfaser glaube ich. Damit komme ich am Besten zurecht.

Tödlich für alle Kunststoffgläser ist eine Reinigung mit Küchenrolle oder Taschentuch. Der noch immer enthaltene Anteil an Holzfasern beschädigt die Beschichtung und ihr bekommt auf Dauer fiese Kratzer und Schlieren, die eure Sicht massiv beeinträchtigen.


Eine ganze zeitlang habe ich Kontaktlinsen getragen, aber seit ich im Büro arbeite, habe ich mich da nicht wieder rangetraut. Die Luft da ist doch recht trocken und es gibt nix Schlimmeres, als Kontaktlinsen im trockenen Auge.



Ich wünsche euch einen wunderschönen frühlingswarmen Sonntag 



~ laska ~




Sonntag, 16. März 2014

Silikonfreie Haarpflege

Auch wenn es wasserlösliche Silikone gibt, die sich bei der nächsten Haarwäsche wieder rauswaschen, möchte ich trotzdem möglichst auf Silikone in meiner Haarpflege verzichten.

Da ich persönlich aber keine Spülungen, sondern nur Haarkuren verwende, wird die Auswahl da schon erschreckend gering.

Bei dm gibt es zwei Varianten die ich ganz gut finde: Von Alverde die Repair Haarmaske Traube Avocado und von Balea die Seidenglanz Haarmaske (beide je ca. 3 - 4 €).

Die Belea Haarmaske hatte ich früher schon einige Male, aber zwischenzeitlich wurde das Töpfchen verändert. Es ist höher und schlanker und sieht im ganzen edler aus, wie ich finde. Außerdem nimmt es so auch weniger Platz in der Dusche weg 

Ich wasche meine Haare immer zwei Mal mit meinem Urea Akut Shampoo von Seba Med (also erst einmal Ansätze einshampoonieren, auswaschen und Vorgang wiederholen - ich habe das Gefühl, so werden die Haare richtig schön sauber und beim zweiten Shampooniervorgang können die pflegenden Wirkstoffe des Shampoos besser wirken).

Anschließend verwende ich meine Haarkur, quasi statt Spülung. Ich wasche meine Haare alle zwei bis drei Tage. Nicht öfter aber auch nicht seltener.




Dann habe ich noch ein Haaröl von Alverde entdeckt. Das Nutri-Care Haaröl Mandel Argan. Es kostet ca. 3,50 € und laut Inhaltsstoffangaben enthält es rein natürliche Öle.

Leider habe ich eine Flasche erwischt, bei der der Pumpmechanismus defekt ist, also muss ich es wohl umtauschen.

Da ich es gestern trotzdem unbedingt ausprobieren wollte, habe ich die Flasche aufgeschraubt und eine kleine Menge auf meine Handinnenflächen geträufelt und dann in meinen Haarlängen verteilt.

Leider fand ich den Duft nach dem Auftragen irgendwie ranzig ...

Naja, ich muss das Fläschen sowieso umtauschen. Ich hoffe, dass das nicht der tatsächlich Duft von dem Öl ist, denn wenn man an dem Öl im Fläschen riecht, duftet es sehr angenehm, zitronig süßlich.  Ich steh doch so auf Mandelduft!







Enjoy your sunday 




~ laska ~


Montag, 10. März 2014

Seba Med Urea Akut

Obwohl es bereits seit einiger Zeit wieder wärmer draußen ist und man nicht mehr so doll heizen muss, bekommt sich meine Haut einfach nicht ein.

Ich habe noch immer trockene, raue, teilweise richtig schuppige Stellen im Gesicht, an Hals und Händen. Ich habe wirklich alles ausprobiert, nichts half.

Ich habe sogar das Gefühl, mit Peelings und Ölen (für die Hände) noch größeren Schaden angerichtet zu haben.

Besonders schlimm in den letzten Tagen war meine eingerissene Nagelhaut. Bei meiner verzweifelten Internetrecherche bin ich schließlich auf den Wirkstoff Urea gestoßen.

Reiner Harnstoff ( = Urea) wird für die Kosmetikindustrie synthetisch hergestellt, ist hygienisch vollkommen einwandfrei und hat nichts mit Urin im traditionellen Sinne zu tun. Urea unterstütz die Feuchthalteprozesse der Haut, indem die Feuchtigkeitsspeicher wieder aufgefüllt werden. Eine Abschuppung der Haut wird gefördert, die Haut ist wieder glatt, geschmeidig und fühlt sich samtig und prall an.

Ich habe mir als Erstes das Urea Akut Shampoo gekauft und war mehr als begeistert. Das Shampoo ( ca. 5 €) habe ich mir bereits nachgekauft und mir letze Woche dann auch die Handcreme mitgenommen. Heute kam dann noch die Gesichtscreme dazu.


- Seba Med Handcreme Urea Akut, ca. 4 € -


- Seba Med Urea Akut Gesichtscreme, ca. 10 € -





Die Handcreme enthält zusätzlich noch Olivenöl und alle Produkte der Serie die ich bis jetzt probiert habe, sind parfumfrei, duften trotzdem herrlich! Der Duft erinnert mich an irgendwas, aber ich komme einfach nicht drauf ... Irgendwie zitronig-mediterran-frisch ...

Das Schöne ist einfach die gute Verträglichkeit sowie die Reinheit der wenigen gewissenhaft gewählten Inhaltsstoffe. Außerdem habt ihr bereits nach der zweiten Anwendung sicht- und spürbare Verbesserungen eures Hautzustands und der Effekt hält an!

Ich hatte richtig schlimme raue, rissige Stellen an den Händen, aber mit der Urea Handcreme ist das komplett verschwunden. Die Handcreme nehme ich nur Abends, da sie doch sehr reichhaltig ist. Aber bis zum nächsten abendlichen Eincremen sind meine Hände schön zart und gepflegt.

Die Gesichtscreme trage ich auf extrem trockene Partien und am Hals auf, aber die Creme ist parabenfrei und nicht komedogen. Sie zieht sehr schnell ein, ohne einen Fettfilm auf der Haut zu hinterlassen.

Es gibt auch noch eine Fußcreme aus der Serie. Sobald ich meine Yves Rocher Lavendelcreme aufgebraucht habe, werde ich mal die von Seba Med probieren.

Die Produkte gibt es alle bei dm aber auch bei größeren Lebensmittelketten wie kaufland.


Macht euch noch einen schönen Abend!


~ laska ~