Donnerstag, 12. September 2013

Klarheit schaffen


Wir müssen reden.

Ihr fürchtet, jetzt kommt nix Gutes. Aber ich kann euch beruhigen: Es kommt was Gutes. Eine Veränderung bei mylaska.

Es war so: Als ich mich gestern voller Tatendrang an den versprochenen Akne-Post gesetzt habe, wollte ich mal auf meinem Blog nachschauen, was für Hautposts ich bisher eigentlich schon so geschrieben habe.

Doch das konnte ich nicht mal eben einfach so.

Bei Blogger gibt es die Möglichkeit, jedem Post eine Kategorie zuzuordnen, die man selber bestimmt, z. B. „Haut“, „Styling“ oder „Düfte“. Diese Funktion habe ich bisher leider nicht genutzt. Dadurch ist es natürlich schier unmöglich, sich Posts nur zu einem bestimmten Thema anzuschauen.

Ich möchte, dass ihr diese Funktion demnächst auf meinem Blog nutzen könnt. Und ich möchte noch mehr.

Generell ist mir aufgefallen, dass sich mein, nun mittlerweile mehr als zwei Jahre bestehender Blog, im Laufe der Zeit entwickelt hat - doch in welche Richtung?

Ursprünglich wollte ich einen Beauty-Blog schreiben. Es ist mein Hobby und ich liebe es, mich mit Make-up, Pflege aber auch Fashion zu beschäftigen.

Natürlich habe ich noch andere Interessen, aber dieses „andere“ hat unkontrollierte Überhand auf meinem Blog genommen.

Ich finde, es ist keine klare Linie mehr erkennbar. Müsste ich meinen Blog einer Kategorie zuordnen, so wüsste ich nicht welche ich wählen soll, weil es mittlerweile soviel bei mir gibt *seufz*

Dass es meinen Blog interessanter macht, fürchte ich, ist nicht wirklich der Fall. Ich möchte es einfach nicht. Dieses Kuddelmuddel, von jedem etwas, ist eigentlich auch gar nicht meine Art. Wie konnte ich es soweit kommen lassen?

Wenn was Spannendes, Interessantes Neues bei mir passiert ist, wollte ich euch gleich davon berichten.

Klar, das werde ich bestimmt auch in Zukunft noch tun, keine Sorge. Aber eben nicht so ausführlich und nicht einem eigenen Post gewidmet.

Ich möchte diesen Blog nun wirklich dafür nutzen, wofür ich ihn erstellt habe: Beauty und Fashion.

Außerdem möchte ich meinen Blog rechtlich sicher gestalten. Das heißt, ich werde keine Fotos nutzen, die nicht von mir sind. Falls doch, hole ich mir die ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers.

Die Konsequenz: Es gibt keine Hasis des Monats mehr *heul*schnief*schluchz*

Also, zumindest nicht jeden Monat.

Wenn ein lieber Leser Hasis hat, freue ich mich natürlich tierisch, wenn ich Fotos zur Verfügung gestellt bekomme, die ich dann auf meinem Blog veröffentlichen darf. Gerne könnt ihr mir die Fotos auch per E-Mail schicken (mylaska (at) gmx.de).

Ich möchte den Blog auch klarer im Design und Header gestalten.

Da wird mein heißgeliebter Schatzi wieder tief in die Profi-Trickkiste greifen müssen, um mir was Schönes zu zaubern! Doch das macht er gerne und ich lerne ja auch was dazu.

Es wird ausgemistet und mylaska wird Alles in Allem zurück zu seinen Wurzeln geführt: Einem Blog, der sich zweien meiner großen Leidenschaften widmet, nämlich Beauty und Fashion.

Es wird einiges verändert, aber ich hoffe, dass es weitestgehend positive Veränderungen sein werden und ihr euch in Zukunft viel besser auf mylaska orientieren könnt und noch bessere Posts zum Stöbern bekommt.

Freut euch also auf weiterhin mit viel Liebe und Sorgfalt gestaltete Posts und scheut euch nicht, mir eure Meinung in die Kommentare zu schreiben.



~ laska ~

1 Kommentar:

Danke, dass ihr euch die Zeit nehmt ♥