Samstag, 21. Juli 2012

Tönungswäsche by Poly Color

Ganz im krassen Gegensatz zu meiner sonstigen Einstellung zu Beziehungen, bin ich, was meine Haarfärbemittel angeht, ein bekennender Polygamist: Ich bleibe nicht lange Einem allein treu. Traurig aber wahr? Wahr!
Diejenigen unter euch, die seit Jahrzehnten dieselbe Farbe nehmen, werden jetzt sagen: Du hast einfach noch nicht das Richtige gefunden! Sicherlich habt ihr Recht ...


Also, diesmal wagte ich dieses:



- Poly Color Tönungs Wäsche, bei kaufland je ca. 3 € -





Der Aufheller von Schwarzkopf in LD ist zwar gut, aber leider werden meine Haare dadurch mit der Zeit "zu" blond; sie bekommen diesen pommesblonden Gelbton, voll schäbig.

Ich habe dann mal von Poly Color die Nr. 15, Mittelblond, probiert.

Zunächst wirkte es relativ dunkel, aber im Tageslicht sah es richtig gut aus. Das Gelb war weg. Ok, da es sich um eineTönung hanelt, wurde das Ergebnis dunkler, sah aber im Ganzen (ich habe nur die Ansätze gemacht) sehr natürlich und harmonisch aus.

Es hat sich mit der Zeit rausgewaschen und gestern habe ich mir schon wieder eine andere Haarfarbe gekauft. Ein Post folgt, wollte es eventuell heute mal probieren.

An den dunkleren Ton, Nr. 22 Dunkelblond, habe ich mich dann nicht rangetraut. Denn ungefähr so ein Ergebnis hatte ich schon bei der 15 Mittelblond - wie siehts dann erst bei der 22 aus?! Braun?

Trotzdem sind die Poly Color Tönungswäschen empfehlenswert. Für den günstigen Preis bekommt man ein passables Haartönungsprodukt, nur heller werdet ihr damit auf keinen Fall.
Das Produkt brennt nicht auf der Kopfhaut und duftet angenehm neutral. Ich habe bei rossmann gesehen, dass es von derselben Sorte auch einen Aufheller gibt. Naja, ich probier erstmal mein aktuelles Haarfärbeprodukt und dann schauen wir mal.

Wenn ihr also eure pommesblonden Ansätze kaschieren möchtet, ist die Tönungswäsche in Nr. 15 genau das Richtige!




~ laska ~



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke, dass ihr euch die Zeit nehmt ♥