Dienstag, 6. Dezember 2011

Kekse

Am Freitag haben mein Schatz und ich ne zweite Ladung Weihnachts-Kekse gebacken (nachdem wir die Erste binnen weniger Tage verputzt hatten). Es ist ein Mürbeteig mit einer Spezial-Zutat: Toncabohnen! Zwei Stück über Nacht in heißes Wasser legen, am nächsten Morgen kann man sie ganz leicht schälen und klein raspeln. Das kommt dann in den Keks-Teig. Wollt ihr das Rezept haben? Geht echt leicht und schnell ^.^



- Kekse + mein neuer Hasi-Pyjama (danke Mami ♥) -


- Und hier trinke ich keinen Wein, sondern Traubensaft! -



~ nikolaus-laska ~

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke, dass ihr euch die Zeit nehmt ♥